STELLENANGEBOTE

Notarfachangestellte/r gesucht

Ich suche ab sofort für mein Notariat in Lörrach, gelegen zwischen dem Schwarzwald und der Schweiz,

eine/n ausgebildete/n Notarfachangestellte/n,

Ihr Aufgabenbereich:
Sie erstellen und bereiten selbständig Verträge und Urkunden vor anhand der Mustersammlung des Notariats, die idealerweise nach kurzer Durchsicht direkt zu protokollieren sind. Sie haben unmittelbaren Kontakt mit den Klienten, führen die Korrespondenz mit Behörden, Grundbuchämtern, Registergerichten und Banken, bearbeiten und überwachen selbstständig laufende Vorgänge und stellen die Kostenrechnungen.

Ihr Profil:
Sie arbeiten zuverlässig und eigenständig. Mit den gängigen Computerprogrammen Word und Outlook gehen Sie souverän um. Ihr Profil wird durch Flexibilität, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit abgerundet. Auch Bewerbungen von Berufsanfängern sind erwünscht.

Es erwartet Sie:
Ein sichere und langfristige Anstellung mit überdurchschnittlicher Bezahlung, ein gutes Betriebsklima in einem Notariat mit Persönlichkeit und somit keine anonyme Tätigkeit in einem Großraumbüro. Mein gut gelauntes, eingespieltes Team, mit dem Sie interessante, abwechslungsreiche und spannende Mandate bearbeiten werden, hilft Ihnen beim beruflichen Neustart in einer der schönsten und wirtschaftlich stärksten Wachstumsregionen Deutschlands. Der Schwarzwald, die Alpen und auch Italien liegen quasi vor Ihrer Haustür. Ihr modern eingerichter Arbeitsplatz (Möbel von USM, Stühle von Vitra), an dem Sie auch privat das schnellste Glasfaserinternet Deutschlands nutzen dürfen, ist im Sommer klimatisiert. Die Arbeitszeiten sind flexibel, Stechkarten existieren bei uns nicht. Sie können sich beruflich weiter entwickeln, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen werden besonders gefördert, der Newsletter „Infobrief notarbüro“ ist für alle abonniert. Es wird die Möglichkeit gegeben, an den Fortbildungen der Notarkammer zum Notarfachwirt/Notarfachassistenten teilzunehmen, wobei die Kosten vom Arbeitgeber übernommen werden. In wöchentlichen Teambesprechungen mit allen Mitarbeitern und dem Notar werden Sie über die neusten Entwicklungen informiert und haben die Möglichkeit, mit Verbesserungsvorschlägen unser Büro noch besser werden zu lassen. Jährliche Betriebsausflüge mit dem „besonderen Extra“ (z.B. zuletzt Stand-Up-Paddling-Kurs auf dem Schluchsee) fördern das gute Betriebsklima.

Wenn Sie Spaß an ihrer Arbeit haben, dann freue ich mich auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Bild, Gehaltsvorstellung und frühestmöglichem Eintrittstermin, die Sie bitte ausschließlich per e-Mail übersenden.

Oder: Sie kommen einfach mal vorbei und lernen Ihre zukünftigen Teampartner „at work“ kennen!

E-Mail Adresse für Bewerbungen: nardi(at)notar-nardi.de

Ausbilungsplatz Notarfachangestellte/r

SIE sind auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Ausbildungsplatz???

⦁ Kommunikation sollte Ihnen liegen, denn der Umgang mit Mandanten sowie die Arbeit mit Gesetzestexten und Fachbüchern stellen hohe sprachliche Anforderungen.
⦁ Sie haben mindestens mittlere Reife, idealerweise Abitur/Fachhochschulreife.
⦁ In der Möglichkeit, eigenständig und verantwortungsvoll zu arbeiten, besteht der Reiz dieses Berufes. Von Anfang an werden Sie in komplexe Vorgänge einbezogen, die Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag garantieren.
⦁ Sie wünschen sich einen Beruf, der sowohl krisensicher als auch anspruchsvoll ist, möchten Ihr organisatorisches Geschick einbringen und sich weiter entwickeln? Der Umgang mit Menschen liegt Ihnen?

=> Dann ist der Beruf der / des Notarfachangestellten vielleicht Ihr Ding!

Notare sind keine Einzelkämpfer, sie arbeiten im Team und sind aus unserem Wirtschafts- und Rechtssystem nicht mehr wegzudenken. Ob Hauskauf, Unternehmensgründung, Ehevertrag oder Testament: Notare beraten, erarbeiten Vertragsentwürfe und beurkunden Rechtsgeschäfte.

Sie möchten nicht Ihr ganzes Berufsleben das Gleiche machen, sondern auf der Basis einer soliden Ausbildung durch Fort- unb Weiterbildungen weiter hinauf auf der Karriereleiter?

Wenn Sie die Ausbildung zum / zur Notarfachangestellten erfolgreich abschließen, haben gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und genießen Anerkennung über die Grenze des Berufsstandes hinaus.

Die Vergütung (850/950/1.000€) entspricht den im Vergleich zum Beruf „Rechtsanwaltsfachangestellte/r“ höheren Anforderungen an die Tätigkeit im Notariat.

Die Ausbildungsstelle kann ab SOFORT angetreten werden, nicht erst mit Beginn des neuen Lehrjahres.

Notar Dr. Nardi: „Ich bin der erste selbständige Notar im Dreiländereck und beschäftige derzeit 7 Mitarbeiterinnen. Wir sind ein junges, dynamisches und harmonisches Team und suchen langfristige Verstärkung, die Übernahme nach Abschluss der Ausbildung ist ausdrücklich erwünscht! Es erwartet Sie ein modern eingerichteter Arbeitsplatz, der im Sommer klimatisiert ist.“

Der Berufsschulunterricht in Stuttgart wird im Block (5 X 3 Wochen/Schuljahr) angeboten; Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden vom Arbeitgeber übernommen.

Gerne bieten wir Schnuppertage zum gegenseitigen Kennenlernen an.

Besuchen Sie uns auch auf www.notar-nardi.de und senden Sie Ihre VOLLSTÄNDIGE Bewerbung ausschließlich online an

nardi(at)notar-nardi.de